Blog

Tag 14: Die Abreise

Nachdem wir morgens schon sehr früh geweckt wurden packten wir heute die letzten Sachen ein und machten uns auf den Weg zum Bus.

Nach einer schönen und entspannten Busfahrt kamen wir um ca. 16:30 in wieder in Immendingen an. Mit einer Danke-Runde auf dem Schlossplatz in Immendingen verabschiedeten wir uns voneinander.

Leider ist das Ferienlager 2021 jetzt schon wieder vorbei und wir freuen uns schon sehr aufs nächste Jahr!

Tag 13: Ostern und die Eiersuche

Heute morgen an unserem letzten offiziellen Lagertag wurde wir von unserem Tagesleiter Jona mit Ostermusik geweckt. Nach dem Frühstück sind wir alle nach draußen gegangen, um auf die Suche nach Ostereier zu gehen – das war unsere Osterrrally.

Nach dem Mittagessen war es leider schon soweit und wir mussten das Haus aufräumen und unsere Koffer packen.

Am Abend hatten wir unsere letzte Disko und leider sind auch ein paar Tränen geflossen, da uns der Abschied aus dem Lager wieder mal sehr schwer fiel.

Mona, Cecilia, Carolin, Melina und Daniela

Tag 12: Sommer-Urlaub

Mit Sommerlichen Liedern wurden wir heute morgen von unserer Tagesleiterin Sophia geweckt.

Kurz danach sind wir gut gelaunt zum Freibad aufgebrochen. Als wir Abends erschöpft nach Hause gekommen sind, gab es super Essen.

Nachdem wir das Abendprogramm draußen frei gestalten durften, haben wir die Hexen verbrannt, um die Fasnacht zu beenden.

Cecilia, Carolin, Melina, Mona und Daniela

Tag 11: Valentinstag

Morgens wurden wir liebe voll von unserer Tagesleiterin Annmarie geweckt. Danach gab es einen Tanzkurs und wir haben uns gegenseitig Liebesbriefe geschrieben.

Nachmittags haben wir ein Stationen Spiel gespielt.

Am Abend haben wir dann noch unser Herzblatt gefunden und alle waren glücklich.

Carolin, Cecilia, Daniela, Melina und Mona

Tag 10: Vater- und Muttertag

Heute war der jährliche Jungen und Mädchen Tag. Die Jungs haben morgens ein Fussbaltunier veranstaltet, währenddessen haben die Mädchen Badebomben selber gemacht.

Nachmittags sind die Jungs in Wald und haben Hütten gebaut. Die Mädchen haben sich entspannt und auf die Silvesterparty vorbereitet.

Abends haben wir mit Feuerwerk und guter Laune ins neue Jahr gefeiert.

Dominik, Amelie

Tag 9: Narri Narro!

Heute Morgen haben wir den Tag mit dem klassischen Antrommeln, einer Polonaise und einem Kinderschnaps gestartet. Nach dem Frühstück hatten wir die Wahl, ob wir zum Glugenzer Gipfelkreuz wandern oder zum Kugelwald gehen.

Mittags haben wir uns für den bevorstehenden Zunftball vorbereitet. Diverse Programmpunkte wurden von einzelnen Gruppen einstudiert und vorgeführt.

Mit einer Aftershowparty und der traditionellen Dankesrunde haben wir die fünfte Jahreszeit beendet lassen.

Amelie, Laura, Jana, Marlene und Hannah

Tag 8: Entspannter Sonntag

Heute Morgen hatten wir einen sehr leckeren und vielfältigen Sonntags-Brunch. In dieser Zeit haben wir uns noch mit Brettspielen und ähnlichem beschäftigt.

Danach haben wir Stöcke für unsere am Nachmittag gebastelten bunten St. Martin Laternen gesucht. Als wir fertig waren haben wir Tischtennis und Tischkicker gespielt. Außerdem haben die Leiter die Geschichte des St. Martins aufgeführt.

Ein Laternen-Umzug war für den Abend geplant, jedoch spielte das Wetter nicht mit, weshalb wir die Laternen in die Mitte vom Raum stellten und gemeinsam Lieder sangen und ein Quiz lösten.

Carolin, Mona, Cecilia, Daniela und Melina

Tag 7: Urlaub auf Balkonien

Den Tag haben wir mit einem leckeren und gemütlichen Pyjama-Frühstück gestartet. Daraufhin haben wir uns in Gruppen aufgeteilt um verschiedene Aktivitäten auszuführen, wie Klettern, Bogen schießen, Fußball und vieles mehr.

Zur Nachmittagszeit haben wir eine lustige Beachparty steigen lassen, dazu haben wir coole Musik gehört und viele verschiedene Spiele gespielt.

Am Abend durften wir uns dann noch zwischen Tanzkurs, Werwolf und Mord in der Disko Entscheiden.

Tag 6: Erster Mai Ausflug

Als wir heute morgen von unserer Tages-Leiterin Hannah geweckt wurden, durften wir uns auf einen Ausflug mit der Gondel freuen.

Nachdem alle oben auf dem Berg waren sind wir ca. 12 Kilometer den Zirbelweg gelaufen und sind mit einem leckeren Vesper empfangen wurden.

Am Abend hatten wir dann noch einen Kioskverkauf und sind dann mit viel süßem und Bettdecken in unserem Outdoor-Kino gegangen.

Carolin, Mona, Melina, Daniela und Cecilia

Tag 5: Endlich Disco

Am heutigen Tag wurden wir von Dominik unserem Tagesleiter mit Olympischer Musik geweckt. Nach dem Frühstück gab es eine kurze Pause und wir haben unsere Lager-Shirts bemalt welche wir für die späteren Olympischen Spiele genutzt haben.

Nach dem Mittagessen hat die Lagerbank und der Postkarten-Verkauf geöffnet.

Am Abend haben wir uns alle über die Disco gefreut.

Mona, Cecilia, Carolin, Daniela und Melina