Heute durften wir etwas länger schlafen und sind direkt im unserem Pyjama zum Frühstück gegangen.

Nachdem wir unsere täglichen Dienste erledigt haben wurde nochmal die Lagerbank und der Postkartenverkauf angeboten.

Zum Vormittagsprogramm haben wir uns dem besinnlicheren Thema “Ich bin Ich” gewidmet. Das “Ich bin Ich” ist ein Kinderbuch mit der Geschichte eines bunten, kleinen und sympathischen Wesens. Das kleine Ir- gendetwas ist auf der Suche nach sich selbst, irrt herum, trifft viele andere Tiere und sagt sich ständig “Denn ich bin, ich weiß nicht wer, dreh mich hin und her, möchte wissen wer ich bin”. Mit dieser Frage haben wir uns mit selbst gestalteten Bilder und selbst geschriebenen Geschichten beschäftigt.

Am Nachmittag sind wir dann bei herrlich sommerlichen Wetter mit dem Bus nochmal ins Freibad gefahren und haben dort drei spaßige Stunden verbracht.

Nach dem Vesper und einer Pause durften wir uns wieder in unser schickes Outfit schmeißen und wurden nach dem Motto “Casino Royal” in unseren eigens hergerichteten Casino-Saal eingelassen, wo wir nach und nach unser Startguthaben an Poker-Chips verzockt haben. Wer pleite war konnte sich aber mit kleinen Aufgaben zurück ins Spiel kaufen.

Gegen 21:50 Uhr ging unser Tag mit der abendlichen Danke-Runde zu Ende. Gute Nacht!

Das Ferienlager-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.