Blog

Tag 1: Leinen los & Schiff ahoi

Voller Spannung, aber mit ausbaufähigem Wetter machten wir uns heute Vormittag mit 71 Teilnehmern auf den Weg nach Telfes im Stubaital. Vor uns lag eine circa 5-stündige Anreise mit dem Reisebus. Mittlerweile sind wir gut angekommen, die Kabinen sind bezogen und die Koffer werden ausgepackt. Vor uns steht eine 14-tägige Kreuzfahrt mit der MSC LAGERIA. Das „Hotel auf Wasser“ wird uns zu verschiedensten Küstenländern bringen, uns spannende Landgänge ermöglichen, aber auch einige erholsame Tage auf hoher See bieten.

Zu Beginn erwartet uns gleich eine leckere Flädlesuppe zum 5***** Abendmenü in unserem Boardrestaurant, liebevoll zubereitet von unserer Küchencrew. Anschließend lernten wir noch durch „Welcome-on-board-games“ unsere Crew und Mit-Passagiere kennen, bevor wir nach einem anstrengen Tag in unsere Kabinen gingen.

Die Kreuzfahrt kann beginnen…

Tag 0: Ferienlager beginnt mit Gottesdienst

Alle Vorbereitungen sind erledigt, das Material ist verladen und wir sind bereit für das kommende Abenteuer. Heute Abend starteten wir mit einem Gottesdienst in das diesjährige Ferienlager. Zum Vorabendgottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul in Immendingen waren alle TeilnehmerInnen und deren Familien eingeladen. Der Gottesdienst findet traditionell am Vorabend des Ferienlagers statt und markiert einen feierlichen Start und die Entsendung der Teilnehmer und Betreuer auf die 2-wöchige Reise nach Österreich.

Herzlichen Dank an Pfarrer Maier für die ansprechende Gestaltung, an Lioba Manger für die musikalische Umrahmung und an unsere Alena für die Vorbereitung.

Gottesdienst mit Überraschung

Wir beginnen unser Ferienlager traditionell mit einem Gottesdienst zur Aussendung. Dieser findet am Samstag, den 27.07.2019 um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Immendingen statt. Besonders möchten wir unsere diesjährigen Lagerteilnehmer und Lagerteilnehmerinnen mit der ganzen Familie begrüßen. Außerdem haben wir für diesen Abend eine Überraschung vorbereitet, die es so in über 40 Jahren Ferienlager noch nie gab…. Seid gespannt!

Wir freuen uns auf Euch!

Letzte Vorbereitungen

Unsere Planungen sind fast beendet. Seit März laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Ferienlager. Neben Organisation von Fahrt und Haus, haben wir wieder ein spannendes Motto mit den passenden Programmpunkten ausgearbeitet. Vergangenes Wochenende haben wir zum Abschluss der Vorbereitungen unser Material vom Speicher geholt und sortiert. Diese Woche stehen noch letzte Besorgungen an.

Wir freuen uns nun mit über 70 Teilnehmern und 12 Leitern zwei Wochen im schönen Stubaital zu erleben. Zur Einstimmung beginnen wir das Lager traditionell am Vorabend mit einem Aussendungsgottesdienst am Samstag um 18:30 Uhr in der Kirche in Immendingen.

Wir freuen uns auf eine traumhafte Reise auf großer See 🛳

Das 12-köpfige Team für 2019

Das Team steht und die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Schon seit März arbeitet das 12-köpfige Leiterteam an der Organisation des diesjährigen Ferienlagers. Nachdem alles Grundlegende organisiert und geplant wurde, laufen aktuell die detaillierten Ausarbeitungen des Programms.

Zudem ist unser bewährtes 4-köpfiges Küchenteam mit den Planungen des kulinarischen Teils beschäftigt, plant die Gerichte und tätigt Einkäufe.

Ihr könnt euch also wieder auf tolles Essen, ein neues spannendes Motto und viele neue als auch altbewährte Programmpunkte freuen.

Ferienlager 2018 – Tulfes in Tirol

63 Kinder bei Ferienfreizeit in Tirol

In diesem Jahr starteten 63 Kinder und Jugendliche zum diesjährigen Ferienlager ins österreichische Tulfes in die Nähe von Innsbruck in Tirol. Das Ferienangebot vom 29.07. – 11.08.2018 stand unter den Motto „Lager-Dschungel“ und bot auch in diesem Jahr wieder ein abenteuerliches Programm. Mit großer Spannung starteten die Teilnehmenden und das Leitungsteam vor dem Immendinger Rathaus auf die 14-tägige Tour durch Dschungel und Safari.

Das Ferienlager fand bereits zum 41. Mal statt und wird jährlich von der katholischen Seelsorgeeinheit St. Sebastian Immendingen-Möhringen angeboten. Seit vielen Jahren findet das Anbot ungebrochenen Zuspruch in der Seelsorgeeinheit und den umliegenden Kirchengemeinden.

Eindrücke aus dem Lager-Dschungel

  • Unser Reiseziel war das Haus „Gufl“, oberhalb vom Ort Tulfes am Wald gelegen.
  • Beim ersten Weg ins Dorf runter statteten wir dem Freibad einen Besuch ab und erkundeten den Dorfladen.
  • Unsere Unterkunft bot auch eine Kletterwand, an der wir uns ausprobieren durften.
  • Beim Spiel „Schlag den Leiter“ traten alle Teilnehmenden gegen das Leiterteam an.
  • Während unseres Wandertags hatten wir auf dem Panoramaweg eine super Aussicht, sogar bis Innsbruck runter.
  • Kopf voraus – Am Wegrand entdeckten wir eine erfrischende Abkühlung an einem Brunnen.
  • Passend zu unserem Motto „Dschungel“ gab es jeden Tag ein neues abenteuerliches Dschungel-Menü.
  • Die Köpfe rauchten während die Kids im eigens gestalteten Escape-Room zum Thema „Arche Noah“ die Rätsel lösten.
  • Unser Klassiker, ABC-Spiel, stellte den Teilnehmenden herausfordernde Aufgaben, wie hier z. B. eine Menschen-Pyramide.
  • Nach der traditionellen Abschluß-Disko am letzten Abend hieß es nach 14 ereignisreichen Tagen Abschied nehmen.
  • Die Koffer und Kisten wurden gepackt und die Heimreise mit Reisebus und Transporter wurde angetreten.
  • Auch die Presse berichtete im Anschluss ausführlich über unsere Ferienfreizeit.