FAQ

Schnelle Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Fragen? Wir haben die Antworten auf die häufig gestellten Fragen (FAQ) auf dieser Seite zusammengestellt. Falls Sie nicht fündig werden, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

Gibt es vor dem Lager noch weitere Informationen?

Circa vier Wochen vor dem Lager veranstalten wir einen Informationsabend für alle Teilnehmenden und deren Eltern. Am Infoabend erklären wir genauere Details über unser Lager, den Ablauf, Hin- und Rückfahrt, Packliste und besprechen alle Eure offenen Fragen.

Leiter bemalt T-Shirt Packliste


Wie gestaltet sich die Verpflegung?

Jedes Jahr fährt unser eingespieltes Küchenteam mit, das uns mit leckeren Gerichten versorgt. Unsere Mahlzeiten bestehen immer aus drei Gängen mit Suppe, Hauptgang und Dessert. Sollten wir tagsüber unterwegs sein, gibt es zur Mittagszeit ein Vesper und abends eine warme Mahlzeit.

Kipppfanne des Küchenteams mit Pfannkuchen Verpflegung

Was ist, wenn mein Kind eine Allergie hat?

Hat Ihr Kind eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergien sollte dies auf dem Teilnahmefragebogen vermerkt werden und bei Bedarf am Informationsabend mit unserem Küchenteam abgeklärt werden. Den Teilnehmerfragebogen bekommen Sie gemeinsam mit der Einladung zum Infoabend. Normalerweise stellen Allergien für uns kein Problem dar.

Teller mit Gemüse in der Küche FAQ

Wo werden die zwei Wochen verbracht?

In der Regel fahren wir nach Tirol oder Vorarlberg in Österreich, wo wir schon sehr gute Erfahrungen mit Unterkünften und Freizeitgestaltung gemacht haben. Wir haben Selbstversorger-Häuser, weshalb alle Teilnehmenden bereit sein müssen, etwas mitzuhelfen.

Kinder auf Wanderung in Österreich

Wie sieht das Programm aus?

Jedes Ferienlager steht unter einem Motto, das sich durch den gesamten Zeitraum zieht. Wir planen verschiedene Spiele draußen und drinnen, werden mal Basteln, mal Singen am Lagerfeuer, mal etwas Besinnliches machen. Aber auch Ausflüge wie Schwimmbad oder Wandern stehen auf unserem Tagesplan. Die zwei Wochen sind abwechslungsreich gestaltet und das Programm immer wieder durch neue Formate ergänzt, sodass für jeden etwas dabei ist.

Kind springt vom Turm im Freibad Schwimmbad

Welche Kosten kommen noch auf uns zu?

Zum Teilnahmebeitrag kommen keine zwingenden Mehrkosten dazu. Trotzdem ist es von Vorteil, wenn die Teilnehmenden ein kleines Taschengeld mitbringen, sodass bei Ausflügen oder an unserem Kiosk Kleinigkeiten wie Süßigkeiten, Souvenirs oder Postkarten gekauft werden können.

Wie erreiche ich mein Kind?

Die Handys werden nachts und während des Programms bei den Betreuer:innen verwahrt. Jeden Tag gibt es feste Zeiten, zu denen die Handys benutzt werden können. Während dieser Zeit kann sich Ihr Kind melden.
In dringenden Fällen sind wir über unsere Email-Adresse oder ein Mobiltelefon der Leiter:innen erreichbar (Näheres dazu am Infoabend). Falls wir Sie erreichen müssen, melden wir uns bei der auf dem Teilnahmefragebogen angegeben Nummer.

Kind mit Handy am Ohr

Nicht fündig geworden?

Haben Sie die notwendigen Information in unseren FAQ nicht gefunden? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.